NSU KONSUL

NSU-Konsul-Treffen 2005, 17. + 18. Juni, Festgelände "Pichterich", Neckarsulm

» KONSUL-TREFFEN >>

Veranstaltungsort war das Festgelände "Pichterich" in  Neckarsulm. Erste Ankömmlinge trafen sich Freitags ab 13 Uhr am Festgelände. Als Zaungäste schauten da schon ein Holländer und ein Engländer auf ihren NSU-Quicklys vorbei. Auch unser Konsul Freund Danilo aus Costa Rica hatte sich eingefunden. Volles Programm am Samstag.  Nach und nach fanden sich weit über 30 Konsul-Fahrer mit ihren Maschinen ein.  Zunächst ging's bei freiem Eintritt für angemeldete Teilnehmer ins »Deutsche Zweirad & NSU-Museum«.
 Nachmittags startete die Ausfahrt in die Löwensteiner Berge vom Pichterich aus und anschließend wurden noch Gruppenfotos in Neckarsulm gemacht. Die geselligen Abende am Freitag und Samstag verbrachten wir im Sportlerheim gleich neben dem Festplatz. Am Sonntagmorgen war alles schon wieder vorbei.
Guido Bollau, ein Konsulfahrer aus Köln, meinte: Das Konsultreffen am Pichterich war rundum gelungen. Nicht nur, dass die freiwilligen Veranstalter einen durchgeplanten Ablauf während dieser Zeit auf die Beine gestellt haben, sondern auch das super Wetter, das an diesem Wochenende den Teilnehmern beschert worden ist, trug dazu bei, dass das Treffen eigentlich nicht besser hätte sein können.
Klar gibt´s hier und da Unstimmigkeiten aber die hat man ja überall. Schade nur, dass die Zeit immer so schnell vorbei ist.
Die Ausfahrt war der entsprechenden knappen Zeit angemessen und auch die Streckenauswahl gut ausgesucht.
Über die kleine Panne mit der falschen Route der anderen Truppe kann man nur schmunzeln. Das trübt aber auf gar keinen Fall den Gesamteindruck des Treffens.
Nette Leute hatten sich am diesem Wochenende zusammengefunden um mit ihrem Gefährt und Gleichgesinnten eine schöne Zeit zu haben. Und ich denke, die hatten wir.

Zuletzt geändert am: Mar 16 2014 um 4:41 PM

Zurück
Custom and Classic Fest